Airbus AF447 Rio-Paris: das Justiz-Ministerium

SCHREIBEN VOM 29. OKTOBER 2012 AN DAS JUSTIZ-MINISTERIUM

De : norbert jacquet
À : « eric.mathais@justice.gouv.fr » ; « rachel.bray@justice.gouv.fr »
Envoyé le : Lundi 29 octobre 2012 10h45
Objet : Catastrophe de l’Airbus AF447 Rio-Paris

(Übersetzung)
E-mail an das Justiz-Ministerium, Direktion der kriminellen Angelegenheiten und Begnadigungen
Herrn Eric Mathais, chef de service, assistant manager
Frau Rachel Bray, chef des Kabinetts der Direktion

Guten Tag,

Zwei Bilder, anzuklicken für Erläuterungen, fassen alles zusammen betreffend die Mittel zur Untersuchung in der Tragödie des Rio-Paris:

Auszug aus der Dok. von CEFA

Auszug aus der Dok. von CEFA

Auszug aus der Dok. von CEFA + Erklärungen

Auszug aus der Dok. von CEFA

 

 

 

 

 

Bild links: zeigt die Startseite von CEFA mit in der Mitte, ein FDR (Flight Data Recorder). Jeder mit etwas gesundem Menschenverstand, hat schon verstanden.

SWISS und LUFTHANSA nehmen hier Stellung.

Bild rechts: über die Verwendung und die Ergebnisse sind Details über das Web, mit links zu folgen.

Airbus, der BEA, die Verwaltung, die Gerichtsexperten, Richterin Zimmermann… jeder weiss genau was geschehen ist, ausser den Familien der Opfer denen man grob die Wahrheit zu verstecken versucht indem man sie für Narren hält, wie Vieh welches man mit Stockschlägen zum Weitergehen bringt, um ihnen weiterhin die Existenz der zur Verfügung stehenden Mitteln um das Geschehene sofort sichtbar zu machen und es zu verstehen, verheimlicht. Die vorgenannten Lügner tun weiter so als ob ein solches Material nicht existieren würde, dabei wird es von Dutzenden von Fluggesellschaften weltweit eingesetzt, wie im Ticker am unteren Rand der Startseite der CEFA angegeben. Nicht zu vergessen all die anderen die dieses Material verwenden, aber auch andere Hersteller (es gibt mehrere weltweit, darunter ein weiteres französisches Unternehmen, SAGEM, von welchem man die Software hier und dort einsehen kann).

Zur gleichen Zeit aber, und weil ich diese einfachen Tatsachen bekannt mache, sind Richter bemüht alles in Bewegung zu setzen um mich zum Schweigen zu bringen und mich wieder einzusperren, ohne Grund, weder in tatsächlicher noch in rechtlicher Hinsicht, sie haben eine öffentliche Diskreditierungskampagne ausgelöst. Würdig der schlimmsten totalitären Ländern und «Bananen-Staaten».

Mit freundlichen Grüssen,

Norbert Jacquet (Google)

Les commentaires sont fermés.